Reis mit einem niedrigem glykämischen Index

Wie bei jedem anderen kohlenhydrathaltigen Nahrungsmittel ist es auch für Reis interessant, seinen glykämischen Index (GI) zu analysieren.

Die Stärke eines stärkehaltigen Nahrungsmittels kann mehr oder weniger schnell im Dünndarm verdaut werden und den Organismus so in variabler Geschwindigkeit mit Glukose versorgen. Zahlreiche Studien haben den günstigen Einfluss einer Ernährung mit niedrigem GI auf die Gesundheit nachgewiesen. Durch die langsam aufgenommene Energie wird die tägliche Zufuhr reguliert, indem das Hungergefühl verzögert wird.

Die geringe Insulinbildungskraft dieser Nahrungsmittel erklärt, warum sie zur Vorbeugung von Diabetes Typ II, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Adipositas empfohlen werden.

Übersicht

Verlauf der GI für drei Sorten

GI-Einstufung
GI < 55 55 < GI < 60 GI > 70
Niedrig Mittel Hoch
  • Uncle Ben's® Langkornreis Tradition: 57.5
  • Uncle Ben's® Express-Reis: 50.5
  • Uncle Ben's® Vollkornreis: 53

Der glykämische Index
eines Nahrungsmittels zeigt die Geschwindigkeit an, mit der die Kohlenhydrate vom Organismus im Vergleich zu einem Referenznahrungsmittel (Glukose oder Weissbrot) aufgenommen werden.

Schematische Darstellung der Entwicklung des Blutzuckerspiegels gemäss GI eines Nahrungsmittels.

Die Uncle Ben's® Garantie

Bei der Auswahl der Reissorten und beim Parboiling achtet Uncle Ben's® auf die Unversehrtheit des Korns und der Zellwände des Reises. Die Stärke wird erhalten ("Retrogradation") ebenso wie die Verbindung der Kohlenhydrate und der Eiweisse des Reises, was bewirkt, dass die Aufnahme der Reisstärke verringert wird. Dadurch wiederum sinkt der GI.

Datenschutzerklärung | Geschäftsbedingungen | Kontakt
Copyrights© 2016 Mars, Inc. Alle Rechte vorbehalten. UNCLE BEN'S, EBLY, MARS ®/™ ist ein eingetragenes Warenzeichen von Mars, Inc. und ihrer Tochtergesellschaften.