Mars Nachhaltigkeit

Eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit ist es, erschwingliche und nahrhafte Lebensmittel für eine wachsende Weltbevölkerung bereitzustellen und zugleich faire Bedingungen entlang der gesamten Lieferkette zu sichern. Nur wenn uns dies gelingt, können auch künftige Generationen ausreichend mit Nahrungsmitteln versorgt werden. Daher arbeitet Mars mit Nachdruck daran, seine Rohstoffe aus nachhaltigem Anbau zu beziehen und zugleich die Einkommen der Landwirte zu erhöhen und damit gegenseitige Vorteile für Zulieferer und lokale Gemeinschaften zu schaffen.

Wir glauben, dass Massnahmen, die das Einkommen der Landwirte erhöhen, das Herzstück für die Sicherstellung nachhaltiger Rohstofflieferungen für unsere Branche darstellen. Deshalb unterstützen und schulen wir die Landwirte umfangreich darin, ihren Anbau ertragreicher und nachhaltiger zu gestalten.

Hierzu zählt auch unser aktives Engagement in der Forschung:

Mars fördert Studien, die untersuchen, wie Treibhausgasemissionen während der Reisproduktion reduziert werden können. Die von Mars geförderte Forschung an der University of California, Davis (UC Davis) sowie an der University of Arkansas zu Treibhausgasemissionen durch geflutete Reisfelder hat einige ermutigende erste Ergebnisse zu Tage gebracht. Es werden weitere Studien durchgeführt, um zu bestimmen, ob die Treibhausgasemissionen durch die Anzucht oder Auswahl verschiedener Reissorten reduziert werden kann. Darüber hinaus liefern die Studien Hinweise darauf, dass die Treibhausgasemissionen am niedrigsten sind, wenn gerade so viel Stickstoffdünger wie nötig eingesetzt wird, um den höchsten Ertrag an Korn zu erzielen (anstatt zu überdüngen) – eine gute Methode, die Landwirte leicht anwenden können und die ebenso die Belastungen für die Wasserqualität reduziert.

Mars hat bei der Weitergabe der Forschungsmethoden und des Know-hows der UC Davis nach Italien einen massgeblichen Beitrag geleistet. Dort werden die Methoden eingesetzt, um unterschiedliche Reissorten unter gefluteten Bedingungen im Verlauf der Anbausaison zu vergleichen. Wir haben ebenfalls das International Rice Research Institute (IRRI) finanziell gefördert. Hierbei handelt es sich um eine gemeinnützige, unabhängige Forschungs- und Schulungsorganisation, die neue Reissorten sowie Techniken für den Pflanzenanbau entwickelt, um die Erträge und die Reisqualität auf eine ökologisch nachhaltige Art und Weise zu verbessern.

Weitere Details zu unseren Bestrebungen in den verschiedensten Bereichen finden Sie in unserem Principles in Action Summary.

Datenschutzerklärung | Geschäftsbedingungen | Kontakt
Copyrights© 2016 Mars, Inc. Alle Rechte vorbehalten. UNCLE BEN'S, EBLY, MARS ®/™ ist ein eingetragenes Warenzeichen von Mars, Inc. und ihrer Tochtergesellschaften.